Der Verein

Der Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V. wurde im Februar 1994 gegründet und unter der Reg. Nr. 1328 beim Amtsgericht Rostock eingetragen.
Gründungsmitglieder waren Gerhard Lau, Gerhard Kuhl, Dietmar Schleinitz, Petra Legenhausen(verst.), Hans-Joachim Luttermann, Reinhold Kramer, Chistian Meyer,
Hans-Jürgen Kroczek.

Der von der Hauptversammlung gewählte Vorstand besteht aus drei Mitgliedern. Dies sind die Herren Klaus Möller, Gerhard Lau und Walter Vogt. Er wird für jeweils zwei Jahre gewählt.
Die Mannschaft, die am Leuchtturm Dienst tut, den Betrieb aufrecht erhält und für Ordnung und Sicherheit verantwortlich ist, besteht aus insgesamt 12 „Leuchtturmmännern“. Diese verrichten in einem laut Dienstplan festgelegten Schichtsystem ihren Dienst. 2 Mann bilden jeweils eine Schicht. 2 Schichten sind an einem Tag tätig. Die Mitgliederzahl des Vereins pendelt zwischen 80 und 85 Mitgliedern, die sich auf das gesamte Territorium der Bundesrepublik verteilen. Unter den Mitgliedern befinden sich 15 Unternehmen, 9 davon als „echte“ Mitglieder die einen festen finanziellen Beitrag leisten, der Rest sind kooperative Mitglieder.

In der Satzung des Vereins ist die Förderung von Kultur, Denkmalschutz und humanitärer Anliegen festgeschrieben.

Der Verein ist weit und breit der einzige Verein, der nicht auf Fördergelder angewiesen ist sondern selbst Fördergelder ausreicht. So konnten seit der Gründung des Vereins für die oben genannten Zwecke bereits über 580.000,00 € an bisher 105 Einrichtungen ausgereicht werden.

Zu den Eckpunkten gehören die Veranstaltung „Warnemünder Turmleuchten“ immer am 1. Januar, welche bis zu 80.000 Besucher nach Warnemünde lockt. Als nächstes die Leuchtturmsaison-eröffnung jedes Jahr am Ostersonnabend mit einer kleinen Party. Dann folgt zum 1.Advent das Warnemünder Adventssingen.
Zwischendurch werden einige Leuchtturmhochzeiten „zelebriert“ und alle zwei Jahre wird vom Verein eine Benefizveranstaltung zugunsten unterschiedlicher Begünstigter durchgeführt.

Nicht vergessen werden soll die Herausgeberleistung des Vereins. Seit 1996 erscheint jährlich das Warnemünder Bäderjournal „Tidingsbringer“ und noch ein Angebot soll nicht vergessen werden: in unserer Bodenstation befinden sich die einzigen Modelle, die über die Entwicklung des Ortes Auskunft geben können. Nach vorheriger Anmeldung ist ein Vortrag dazu (fast) jederzeit möglich.

Spendenkonto des Förderverein Leuchtturm Warnemünde e.V.

IBAN: DE22130500000460006452
BIC: NOLADE21ROS
OstseeSparkasse Rostock